Berichte aus dem Schulleben

Taubergießen-Schule

Klassenfahrt der 4a auf dem Freizeithof Langenhard

Am 06.07.2022 haben uns die Eltern am Parkplatz in Lahr abgesetzt. Von dort sind wir auf den Langenhard gewandert. Bis wir oben angekommen sind hat es mit Pausen und Spielen fast 3 Stunden gedauert. Als Erstes haben wir gegessen. Danach hat das Programm begonnen. Wir haben Namensschilder aus Holz gebastelt und „Wo ist Paul?“ gespielt. Abends wurden wir beim Duschen gestört, um mit Frau und Herrn Flick die Sterne und den Mond durch ein großes Teleskop zu beobachten. Am nächsten haben wir geschnitzt, Armbänder gewoben und mikroskopiert. Es gab jeden Abend etwas Süßes. Am Freitag haben wir Türme gebaut, gespielt und Freizeit gehabt. Zum Abschluss bekamen wir ein Eis. Danach haben uns die Eltern wieder nach Hause gefahren. 

Li., H. und Lu. aus der 4a  

Schulkinowochen: Besuch der Löwenlichtspiele in Kenzingen am 01.07.

Am Freitag, den 01.07.2022 machten wir mit der ganzen Schule einen Kinobesuch. Wir wurden von mehreren Elternteilen nach Kenzingen gefahren. Wir haben den Film Amazonia geschaut. Er handelt von einem Affen namens „Sai“, der ein Haustier war und sich nach einem Flugzeugabsturz im Amazonien zurechtfinden musste. Er lernte die Gefahren des Regenwaldes kennen. Der Film war sehr spannend. Am Ende hat jeder eine Süßigkeit bekommen. Dann wurden wir wieder zur Schule gefahren, wo wir noch vespern durften.  

Autor*innen: Klasse 4a 

Kreispuzede der Taubergießen-Schule

Verrückt was alles an Müll in der Natur landet. Wenn man auf dem Schulweg mal nach links oder rechts schaut fällt es einem schon auf. Leere Plastikflaschen, Verpackungen,… heute war unsere Mission: Kappel ein bisschen sauberer zu machen. Ausgestattet mit Warnwesten, Handschuhen und Sonnenschutz ging es mit der ganzen Schule los.

Am Spielplatz warteten schon die Bulldogs der Gemeinde auf uns. In Klassen aufgeteilt ging es los. Wir fand viel, sehr viel Müll.

Zum Abschluss gab es noch eine Brezel für jeden. Der Tag hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Ausflug in die Bibliothek nach Grafenhausen der Klasse 3a

Heute haben wir gemeinsam die Bibliothek in Grafenhausen besichtigt. Bei schönem Wetter sind wir von der Schule losgelaufen. In der Bibliothek in Grafenhausen, haben wir gelernt wie Bücher einsortiert und kategorisiert werden. Jede Bibliothek hat ein bestimmtes System nach dem die Bücher sortiert werden. Natürlich hatten wir auch noch Zeit zum Lesen.

Kochen am Feuer - Ausflug der Klasse 3a ins Naturzentrum

Heute machten wir einen Ausflug ins Naturzentrum nach Rust. Unser Thema war „Kochen auf dem Feuer“. Zunächst hieß es also Feuer machen. Natürlich kann man das ganz leicht mit Feuerzeug oder Streichhölzern, aber es geht auch mit Feuerstahl. Diese Herausforderung nahmen wir gerne an. Mit Feuerstahl, Zunder (Wattepads), Fett (Vaseline) und kleinen Holzspreiseln versuchten wir Feuer zu machen wie Ötzi vor vielen Jahren. Und… ja es hat geklappt!

Zum Abschluss haben wir auf dem Feuer leckere Fladen gebacken und mit Quark und Gemüse gegessen.

Kartoffelessen Klasse 3a

Heute haben wir unsere frisch geernteten Kartoffeln gekocht und gegessen. Zuerst hieß es die Kartoffeln gründlich von der Erde befreien und waschen. Dann kamen sie in einen Topf mit Wasser und mussten kochen.

In der Zwischenzeit kümmerten wir uns um die Beilagen: Selbstgemachter Frischkäse, Schüttelbutter, Gemüse, Quark und frische Kräuter.

Um den Frischkäse herzustellen muss man zunächst Vollmilch zum kochen bringen und dann mit Zitronensaft vermischen. Lässt man die Mischung einige Zeit stehen, flockt das Eiweiß und trennt sich von der Flüssigkeit. Gibt man diese Masse durch ein sauberes Gemüsenetz bleibt nur der Frischkäse zurück.

Auch Schüttelbutter ist nicht schwer zu machen. Einfach Sahne in ein leeres Marmeladenglas geben und kräftig schütteln. Nach ca. 5 min gibt es leckere Butter.

Alle zusammen, haben wir uns die Kartoffeln schmecken lassen.

Kartoffelernte Klasse 3a

Im Sachunterricht beschäftigten wir uns in den letzten Wochen viel mit dem Thema Kartoffel. Passend dazu pflanzten wir in unserem grünen Klassenzimmer Kartoffeln an. Nun hieß es gießen, gießen, gießen und Geduld haben. Kurz vor den Sommerferien konnten wir unsere Kartoffeln ernten. Sie waren zwar noch klein, sahen aber schon sehr lecker aus.

Kinderrechte-Projekttag

In diesem Monat beschäftigen wir uns an der Taubergießenschule mit den Themen Frieden und Kinderrechte. An unserem Projekttag am 18. März haben wir die Kinderrechte kennengelernt und uns kreativ mit ihnen auseinandergesetzt. Wir haben erfahren, wie die Kinderrechte entstanden sind und warum sie so wichtig sind. Wir haben uns gefragt, wie Kinder heutzutage auf der Erde leben und zu dem Bilderbuch „100 Kinder“ eine kleine Ausstellung erarbeitet. Wir haben uns überlegt, was der Klimawandel mit den Kinderrechten zu tun hat und was Erwachsene für unser Recht auf Zukunft tun sollten. Für Kinderrechte einzustehen, ist uns gerade in dieser Zeit besonders wichtig.

Müll in und an der Elz

In den letzten paar Wochen hat sich die Klasse 4a mit dem Projekt Plastic Pirates beschäftigt. Plastic Pirates ist eine gemeinsame Aktion mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung. Klassen in Deutschland, Slowenien und Portugal machen mit. Bei dem Projekt gibt es 4—5 Gruppen. Alle Gruppen sammeln unterschiedlich Plastik. Gruppe B hat z.B. einen Müllspaziergang gemacht. Insgesamt sind fast 2 Kg Müll und ein Autoreifen zusammengekommen. Es gibt riesige Plastikstrudel im Meer. Wenn Leute in der Nähe des Flusses Müll rein werfen und es dann durch den Wind in den Fluss weht, geht der Müll dann auch in die riesigen Plastikstrudel. Entsorgt euren Müll also nie in der Natur. Danke! Euer Reporterteam!

Vorlesetag an der Taubergießen-Schule

Am 19. November 2021 hat der Vorlesetag zum Thema „Freundschaft und Zusammenhalt“ an der Taubergießen-Schule stattgefunden. Jede Klasse hat an diesem Tag zwei neue Bücher vorgelesen bekommen und hat sich viel mit dem Thema Freundschaft auseinandergesetzt. Freundschaft ist auch Zusammenhalt und als Gruppe können wir vieles erreichen und gemeinsam stark sein. Die Klasse 2a hat sich genau mit diesem Thema beschäftigt und zur Geschichte von Swimmy einen eigenen großen Fisch gebastelt.

Besuch der Klasse 3a im Klimawandelgarten

In den vergangenen Wochen hat sich die Klasse 3a viel mit dem Thema Wetter und Klima beschäftigt. In diesem Zuge haben wir auch den Klimagarten im Naturzentrum Reihnauen besucht und viele spannendes Fakten erfahren. So haben wir zum Beispiel gelernt, dass Plastik bis zu 450 Jahre braucht um zu verrotten und Glas sogar bis zu 1 Million Jahre. Zum Abschluss durften wir noch eine eigene kleine Wetterstation für zu Hause bauen. Wir haben uns auch viele Gedanken gemacht, was jeder von uns im Alltag tun kann um die Umwelt zu schützen. Jeder kann seinen kleinen Beitrag leisten.

Malwettbewerb an der Taubergießen-Schule

In Schuljahr 2020/21 haben wir eine ganz neue Homepage bekommen. Zu diesem Anlass wurde an der Taubergießen-Schule ein Malwettbewerb durchgeführt. Alle Schüler und Schülerinnen bekamen die Aufgabe, ihre Lehrer und Lehrerinnen zu malen.  Im Anschluss wurden die besten Bilder gewählt. Auf dem Foto sind die Künstler und Künstlerinnen der „Siegerbilder“. Auf unserer Homepage finden sich die ausgewählten Bilder unter „Unser Team“. Herzlichen Dank an alle die am Malwettbewerb teilgenommen haben.

Einschulungsfeier für 20 neue „Füchsle“ – Taubergießen-Schule

Am Freitag, 17. September 2021 durften wir an der Taubergießen-Schule wieder 20 neue Erstklässler begrüßen. Für die gesamte Schulgemeinschaft ist dies immer ein großer Tag voller Aufregung und Vorfreude. Leider musste auch in diesem Jahr die Feier im kleinen Kreis stattfinden.  Alle Schüler bastelten zu diesem Anlass eine Sonnenblume, um auf diesem Weg ein „Herzliches Willkommen“ an die neue Fuchs-Klasse zu senden. Wir wünschen den Erstklässlern einen guten Start an unserer Schule. Schön, dass ihr da seid!

Ausflug in die Wilden Weiden der Klasse 2a

Die Klasse 2a hat sich in den vergangenen Wochen intensiv mit dem Thema Tiere beschäftigt. Am 7. Mai 2021 haben wir in Kooperation mit dem Amt für Waldwirtschaft an der „NaturErlebnisWoche“ der Umweltakademie teilgenommen. Wir sind mit der Klasse zu den Wilden Weiden in Kappel gelaufen und haben im Unterholz Nachweisröhren für Haselmäuse angebracht. Dabei handelt es sich um Spurentunnel aus Tetra-Packs, die mit ungiftiger Tinte bestückt wurden. Die Spurentunnel haben wir an geraden Ästen von Haselnusssträuchern befestigt. In 4 Wochen werden wir die Nachweisröhren wieder einsammeln und auswerten. Hoffentlich finden wir Spuren von Haselmäusen. Wir sind schon sehr gespannt. 

Advent, Advent ein Kerzlein brennt…

Auch diesen Advent wollten wir als Schule nicht auf die besonderen Adventsmomente verzichten: Die Besinnlichkeit und Ruhe, die diese besondere Zeit mit sich bringt. Leider durften wir uns nicht (wie in normalen Jahren), als ganze Schule treffen, um gemeinsam zu singen und die Adventszeit zu feiern. Doch das sollte uns nicht bremsen. Wir haben eine Alternative gefunden.

Jeden Montagmorgen in der ersten Stunde feierten unsere Religionslehrerinnen die Adventszeit mit uns über die Lautsprecheranlage der Schule. Es gab kleine Weihnachtsgeschichten zum Nachdenken, kleine Aufgaben, die wir alle im Klassenzimmer durchführen konnten und natürlich durften auch Weihnachtslieder nicht fehlen.

Wir wünschen allen friedliche Adventstage und fröhliche und vor allem gesunde Weihnachten.

Vorlesetag „Europa ist bunt“ an der Taubergießen-Schule

Am Freitag den 20. November fand der Vorlesetag „Europa ist bunt“ an der Taubergießen-Schule statt.

In jeder Klasse wurden zwei Bücher von zwei unterschiedlichen Lehrer*innen vorgelesen. Die Bücher entführten uns in fremde Welten von Europa bis Afrika, sogar in den Funklerwald reisten wir.

Zu jedem Buch gab es noch ein Angebot zum Basteln, Malen, Schreiben oder Nachdenken.

Es war wieder ein toller Vorlesetag.

Wir freuen uns schon auf den nächsten!

Das neue Musikzimmer ist da!

In der Corona-Zeit stand zwar vieles still, jedoch nicht die Ausbauarbeiten in unserem neuen Musikzimmer. Nach den Sommerferien war es nun endlich soweit. Das Neue Musikzimmer an der Taubergergießen-Schule ist fertig! Ab sofort können wir hier mit den Instrumenten experimentieren, lernen und singen.

Wir freuen uns schon auf viele schöne Musikstunden.

Aktionstag „gemeinsam bewegen“ an der Taubergießen-Schule

Am 30.10.2020 fand der Aktionstag „gemeinsam bewegen“ von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics statt. Nach sehr langer Zeit endlich mal wieder ein Ausflug!

Wir veranstalteten anlässlich dieses Aktionstages einen Wandertag in und um Kappel. Alle Klassen waren unterwegs.

Die Klasse 2a stellte den Tag unter das Motto „Unsere Klasse, wir sind ein Team!“.

Auf unserem Weg durch Kappel, über den Sportplatz, den Spielplatz und die angrenzenden Wiesen hielten wir immer wieder an und lösten gemeinsam Aufgaben.

Wir mussten uns der Größe nach aufstellen, als Klasse gemeinsam einen gefährlichen Sumpf mit Krokodilen überqueren und einen Ball so oft wie möglich im Kreis werfen, ohne dass er zu Boden fällt. Jede Runde wurden wir immer besser.

Zum Abschluss legten wir noch einen Stopp auf dem Spielplatz ein.

Es war ein toller Tag, an den wir gerne zurück denken werden.

Apfeltag der Erdmännchenklasse 1a

Kaum Erstklässler und schon ein Apfelforscher! Am 08.10.2020 wurden die 22 neuen Erstklässler im Naturzentrum Rust kleine Experten rund um den Apfel. Bei der Wanderung über die Streuobstwiesen erhielten die Kinder viele Informationen über dieses Lieblingsobst. Später im Naturzentrum durften sie dann selbst tätig werden und Apfelsaft pressen. Was für ein toller Tag!

Herzlich Willkommen liebe Klasse 1!

Am Freitag den 18. September 2020 war es soweit, die neuen Erstklässler wurden eingeschult. Alle anderen Kinder waren schon ganz gespannt auf die neuen Mitschüler. Da sie in diesem besonderen Schuljahr leider nicht persönlich bei der Feier dabei sein konnten, bastelte jedes Kind stellvertretend für sich eine Sonnenblume, die die neuen Mitschüler willkommen heißen sollte. Die Sonnenblumen wurden über den ganzen Schulhof aufgehängt und begrüßten die neuen Erstklässler.

Nach einem kleinen Programm in der Turnhalle der Taubergießen-Schule fand die erste Schulstunde statt, und die neuen Schulkinder durften ihr Klassenzimmer kennenlernen.

Wir wünschen den neuen Erstklässlern einen guten Start in unserer Schule. Schön, dass ihr da seid!